16.10.2019 17:49 | 0 Kommentare

Gabriele Cabizzosu

Gabriele Cabizzosu wurde 1985 in Cavalese im Fleimstal (Val di Fiemme) geboren.

Seine Leidenschaft für die Fotografie begann 2006, als der Wunsch zu reisen ihn dazu brachte, eine Arbeit außerhalb der Heimat zu suchen, nämlich im schönen Sardinien.

Von dort aus unternimmt er eine Reihe von Reisen, von Indonesien nach Amerika, immer begleitet von seiner geliebten Spiegelreflexkamera, um die besten Momente und die schönsten Eindrücke seiner Abenteuer festzuhalten.

Indonesien Bali
Amerika Grand Canyon

Links Indonesien, Bali. Rechts Amerika, Grand Canyon.

Zurück im Val di Fiemme trifft er Anna, die seine Gefährtin fürs Leben wird und von der er ein wunderbares Kind bekommt, Dominik.

Im Tal nimmt er seine Arbeit als Schreiner wieder auf, aber mit einem Traum im Hinterkopf: seine Leidenschaft für die Fotografie in einen Job zu verwandeln.

Viele Jahre vergehen, in denen Gabriele verschiedene Initiativen startet, um bekannt zu werden und seine Arbeiten zu zeigen. Zu seinen Projekten gehört auch das Zusammentischlern von Holzrahmen, in Kombination mit seinen eigenen Landschaftsaufnahmen im Inneren. Außerdem eröffnet er einen Blog mit den Namen "racconti di pesca", was übersetzt "Fischergeschichten" bedeutet: Gabriele begleitet Freunde beim Fischen und hält die besten Szenen fotografisch fest. In der Zwischenzeit hat ihn nämlich ein Arbeitskollege das Fliegenfischen gezeigt und ihm mit dem Fieber infiziert, das jeder von uns kennt und das einen nicht mehr loslässt.

Quadro 1
Quadro 2

Hier sind einige seiner Holzrahmen samt Fotografien.

Diese Initiativen erlauben es ihm zwar nicht, von seiner Leidenschaft zu leben, aber dank der sozialen Netzwerke beginnt seine Arbeit langsam von den Menschen wahrgenommen zu werden und die ersten Anfragen nach Fotoshootings kommen recht schnell. Als Autodidakt ist Gabriele verständlicherweise oft in Situationen, die fotografisch schwierig zu lösen sind. Gleichzeitig sind diese Momente aber der Ansporn, sich im Bereich der Fotografie weiterzubilden und neue Dinge zu erlernen!

Genau diese Beharrlichkeit, in Kombination mit seinem Blog, wird ihn dazu bringen, Markus Heiss, den Inhaber von 1000Fliegen kennenzulernen. Es beginnt eine tolle Zusammenarbeit, die es ihm ermöglicht, endlich seinen kleinen großen Traum zu verwirklichen: von seiner Leidenschaft zu leben.

spot del Travignolo

Bachforelle
Fang einer kleinen Bachforelle

Einige Angelbilder von Gabriele.


Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.