Fliegenfischer, die an...

TG Competition Nymphen BL

Fliegenfischer, die an Wettkämpfen teilnehmen, sind nicht jedermanns Sache. Dennoch - genau in dieser Wettkampfszene entstehen immer wieder neue Fliegenmuster, die extrem fängig sind (z.B. die mittlerweile ziemlich verbreiteten Perdigon-Nymphen).

Dank unseres internationalen Netzwerkes, mit vielen persönlichen Kontakten zu Wettkampf-Fliegenfischern, vor allem aus Italien und Frankreich, haben wir immer wieder die Chance, neueste Fliegentrends zu erkennen und für den "normalen" Fliegenfischer umzusetzen. Nur jene Muster, die sich bei Wettkämpfen bewähren, werden von uns in Serie gebunden.

Hier findest du also die neuesten fängigen Competition-Nymphen, natürlich auf Schonhaken gebunden: Die X-slim Competition Serie sinkt dank des schlanken Nymphenkörpers sehr schnell ab, die Devil-Serie imitiert dank ihre lockeren buschigen Form sowohl winzige Fischbrütlinge als auch Fischlaich und Nymphen. Die Synthquill-Serie schaut ziemlich realistisch aus, was in bestimmten Momenten ein Vorteil sein kann.

Ein Kapitel für sich sind wiederum die Jig-Off Perdigon-Nymphen. Bei diesen tropfenförmigen Kopfperlen sitzt das Loch absichtlich nicht in der Mitte, sondern einseitig an der schmaleren Seite. Durch die einseitige Gewichtsverteilung sinken diese Tungstennymphen immer mit der Hakenspitze nach oben ab - was viel weniger Hänger bedeutet. Diese Nymphen haben außerdem einen extrem überdimensionierten Kopf und werden auch auf winzigen Haken der Größe 20 gebunden. Diese kleinen Nymphen sind der Renner in der Wettkampfszene und fangen bei besonders vorsichtigen Fischen, die tief stehen, wie wild!

Die TCO Competition-Nymphenserie wird laufend erweitert. Die eingangs genannten Perdigon-Nymphen findest du hingegen in dieser eigenen Kategorie.

Vogel