Das starke Vorkommen von Ameisen und Ameisenhaufen in den Wäldern macht dieses Insekt zu einem Imitat, das vor allem von Forellen in kleinen Bergbächen sehr gern genommen wird. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ameisen zufällig im Wasser landen ist vergleichsweise hoch und daher steht auch die Wahrscheinlichkeit, mit einem entsprechenden künstlichen Imitat einen schönen Salmoniden zu überlisten, sehr gut.